Oldtimerrundfahrt - 14.September 2019

Unsere Hauptsponsoren

          

Vereinsstatuten

Statuten Ausgabe 2018

Gegr√ľndet 1990

Die Statuten 2018 verwenden in der Regel die m√§nnliche Schreibform. Sie gilt sinngem√§ss auch f√ľr das weibliche Geschlecht. Feuerwehrverein Belp Statuten

I Name und Sitz

Art. 1
Unter dem Namen "Feuerwehrverein Belp" besteht ein Verein mit Sitz in Belp. Kontaktadresse ist das jeweilige Domizil des Präsidenten, gemäss Art. 60ff des ZGB.

Art. 2
Der Verein ist politisch und konfessionell neutral.

 

II Wesen und Zweck

Art. 3

  • - Der Verein bezweckt den Zusammenhang der Ehemaligen und der Feuerwehrangeh√∂rigen zu pflegen und zu f√∂rdern.
  • - F√∂rderung des Feuerwehrwesens.
  • - Pflege der Kameradschaft und Geselligkeit.
  • - Er ist bestrebt, die Interessen seiner Mitglieder zu wahren.

Der Zweck kann erreicht werden durch

  • - Organisation von geselligen und kulturellen Anl√§ssen
  • - Unterst√ľtzung der Feuerwehr bei PR-Aktionen
  • - Mithilfe zur Nachwuchsf√∂rderung
  • - F√∂rderung feuerwehrsportlicher Bet√§tigungen
  • - Herausgabe eines Vereinsorganes.

 


III. Mitgliedschaft

Art. 4
Der Verein besteht aus Mitgliedern, Veteranen, Ehrenmitgliedern sowie Gönnern.

Art. 5
Mitglieder

  1. Feuerwehrleute, die der Feuerwehr oder einer Betriebswehr angehören.
  2. Ehemalige Feuerwehrangehörige aus Abs. a
  3. Privatpersonen, die sich dem Feuerwehrwesen verbunden f√ľhlen und den Zweck des Vereins gem√§ss Art. 3 unterst√ľtzen.
  4. Das Aufnahmegesuch hat mittels Beitrittserkl√§rung zu erfolgen. Der Vorstand entscheidet √ľber die Aufnahme unter Vorbehalt der Genehmigung durch die Hauptversammlung.
  5. Die Mitglieder sind gehalten, die Hauptversammlung zu besuchen und die Vereinsaktivit√§ten nach M√∂glichkeit zu unterst√ľtzen und zu besuchen. Durch die Aufnahme wird das Mitglied beitragspflichtig, d.h. es hat einen Jahresbeitrag zu entrichten.

Art. 6
Veteranen
Mitglieder, die dem Verein 40 Jahre angehören, werden durch die Hauptversammlung zu Veteranen ernannt. Veteranen sind vom Mitgliederbeitrag befreit.

Art. 7
Ehrenmitglieder
Mitglieder, die sich um den Verein und das Feuerwehrwesen besonders verdient gemacht haben, können auf Antrag des Vorstandes durch die Hauptversammlung zu Ehrenmitgliedern ernannt werden. Ehrenmitglieder sind beitragsfrei.

Art. 8
Ende der Mitgliedschaft
Die Mitgliedschaft erlischt durch Austritt, Tod oder Ausschluss. Eine Austrittserklärung aus dem Verein muss dem Vorstand bis zum 30. November schriftlich eingereicht werden, ansonsten die Mitgliedschaft als erneuert gilt.
Ein Mitglied das seinen finanziellen Verpflichtungen gegen√ľber dem Verein trotz wiederholten Mahnungen nicht nachkommt oder das durch sein Verhalten den Interessen des Vereines ernsthaften Schaden zuf√ľhrt, kann nach Anh√∂rung auf Antrag des Vorstandes durch einen Beschluss der Hauptversammlung aus dem Verein ausgeschlossen werden.

Art. 9
Gönner
Als Gönner werden bezeichnet:

  1. befreundete Feuerwehrvereine
  2. Firmen und Vereine
  3. Einzelpersonen die den Verein finanziell durch einen j√§hrlichen Beitrag unterst√ľtzen, der mindestens demjenigen der Mitglieder entspricht. Sie haben kein Stimmrecht, werden aber zu den Veranstaltungen des Vereins eingeladen.

IV Rechnungsjahr und Mitgliederbeiträge

Art. 10
Das Rechnungsjahr dauert vom 1. Januar bis zum 31. Dezember.

Art. 11
Der jährliche Mitgliederbeitrag wird an der Hauptversammlung festgesetzt und jeweils im April/Mai erhoben.

Art. 12
F√ľr die Verbindlichkeiten des Feuerwehrvereins haftet einzig das Vereinsverm√∂gen. Jede pers√∂nliche Haftung der Vereinsmitglieder ist ausgeschlossen.

 

V Organe

Art. 13
Die Organe des Vereins sind:

  1. die Hauptversammlung
  2. der Vorstand
  3. die Rechnungsrevisoren

 

1. die Hauptversammlung

Art. 14
Die Hauptversammlung ist das oberste Organ des Vereins. Sie findet alljährlich im ersten Vierteljahr statt. Die Einladungen haben 3 Wochen zum Voraus schriftlich oder in einem Vereinsorgan unter Angabe der Traktanden zu erfolgen.

Art. 15
Die Traktanden der ordentlichen Hauptversammlung sind in der Regel:

  • - Protokoll der letzten Hauptversammlung
  • - Jahresberichte
  • - Mutationen (Eintritte und Austritte)
  • - Jahresrechnung
  • - Revisionsbericht, D√©chargeerteilung an den Vorstand
  • - Jahresbeitr√§ge und Budget
  • - Entsch√§digungen
  • - Ehrungen
  • - Wahlen
  • - T√§tigkeitsprogramm
  • - Antr√§ge

Art. 16
Der Pr√§sident leitet die Hauptversammlung. Bei Wahlen und Abstimmungen gilt das einfache Mehr der anwesenden Stimmberechtigten. Es wird offen abgestimmt. Ein F√ľnftel der anwesenden Stimmberechtigen k√∂nnen geheime Abstimmung verlangen.

Art. 17
Antr√§ge sind dem Vorstand bis sp√§testens 15 Tage vor der Hauptversammlung schriftlich einzureichen. Im √úbrigen erfolgt die Einberufung einer ausserordentlichen Hauptversammlung, wenn dies der Vorstand als notwendig erachtet oder von einem F√ľnftel der Mitglieder verlangt wird.

 

2. Der Vorstand

Art. 18
Der Vorstand besorgt die laufenden Angelegenheiten des Vereines und ist diesem gegen√ľber f√ľr die gesamte Vereinsf√ľhrung verantwortlich.
Er besteht aus:

  • - Pr√§sident
  • - Vizepr√§sident
  • - Sekret√§r
  • - Kassier
  • - Nach M√∂glichkeit 5 weitere Mitglieder

Die Hauptversammlung kann bei Bedarf den Vorstand f√ľr weitere Chargen erweitern. (max. 11 Mitglieder), wobei bei dieser Gr√∂sse ein B√ľroausschuss zu bilden ist.

Art. 19
Die Mitglieder des Vorstandes werden von der Hauptversammlung auf die Dauer von 2 Jahren gew√§hlt. Bei Ersatzwahlen f√ľr vorzeitig Ausgeschiedene wird der Ersatz f√ľr den Rest der ordentlichen Amtsdauer gew√§hlt. Die Wiederwahl von Vorstandsmitgliedern ist zul√§ssig.

Art. 20
Der Vorstand wird durch den Pr√§sidenten nach Bedarf oder wenn ein Drittel der Vorstandsmitglieder dies unter Angabe der Traktanden verlangen, einberufen. Der Vorstand ist bei Anwesenheit von mindestens der H√§lfte plus ein weiteres Vorstandsmitglied beschlussf√§hig. Er fasst seine Beschl√ľsse mit der Mehrheit der abgegebenen Stimmen, wobei der Pr√§sident sein Stimmrecht ebenfalls aus√ľbt.

Art. 21
Der Vorstand verf√ľgt √ľber Kredite, soweit dies in Form des Budgets von der Hauptversammlung genehmigt worden ist. Er darf Verpflichtungen √ľber den Rahmen des Budgets hinaus nur mit Genehmigung der Hauptversammlung eingehen. Die Genehmigung kann in dringenden F√§llen auch erst nachtr√§glich eingeholt werden.

Art. 22
Der Vorstand vertritt den Verein nach aussen. Er zeichnet durch die Unterschrift des Präsidenten und des jeweiligen zuständigen Vorstandsmitgliedes.

Art. 23
Der Vizepr√§sident vertritt den Pr√§sidenten bei dessen Verhinderung. Der Sekret√§r besorgt das Protokoll und erledigt die Korrespondenz des Vereins inkl. das Mutationswesen. Der Kassier verwaltet das Vereinsverm√∂gen, zieht die Jahresbetr√§ge ein und ist verantwortlich f√ľr das gesamte Kassa- und Rechnungswesen. Er legt j√§hrlich an der Hauptversammlung die Rechnung vor und schl√§gt zusammen mit dem Vorstand das Budget vor.

 

3. Die Rechnungsrevisoren

Art. 24
Die Hauptversammlung w√§hlt 2 Rechnungsrevisoren f√ľr die Amtsdauer von 2 Jahren sowie einen Ersatzrevisor, der jeweils einen ausscheidenden Revisor ersetzt. Beginn und Ende der Amtszeit der jeweiligen Revisoren d√ľrfen nicht zusammenfallen.
Ihnen obliegt die Kontrolle der Rechnungsf√ľhrung des Vorstandes und die Berichterstattung dar√ľber an der Hauptversammlung. Rechnungsrevisoren k√∂nnen einmal wiedergew√§hlt werden.
VI. Auflösung des Feuerwehrvereins Belp

Art. 25
Eine Aufl√∂sung des Vereins kann nicht erfolgen, solange sich 10 Mitglieder f√ľr dessen Weiterf√ľhrung bereit erkl√§ren.

Art. 26
Im Falle einer Aufl√∂sung des Vereins ist das Vereinsverm√∂gen zur treuh√§nderischen Verwaltung bei der Gemeindeverwaltung zu hinterlegen. Erfolgt innerhalb von 10 Jahren keine Neugr√ľndung, so geht das Verm√∂gen in den Besitz des Ger√§tefonds der Feuerwehr in die Gemeindekasse √ľber und ist zweckgebunden f√ľr das Feuerwehrwesen zu verwenden.


VII. Statutenänderungen

Art. 27
Diese Statuten können durch die Hauptversammlung mit dem Mehr der anwesenden Stimmen abgeändert werden.

Art. 28
Diese Statuten ersetzen diejenigen vom 21. Februar 1997. Sie wurden an der Hauptversammlung vom 23. Februar 2018 genehmigt.


Feuerwehrverein Belp

Belp, 23. Februar 2018

Der Präsident: Die Sekretärin:
A. Ruprecht C. Ruprecht

 

Anlässe

07. Oktober 2019
Stamm Restaurant Frohsinn
Kategorie: Monatsstamm
19:15 - 23:00
18. Oktober 2019
Haupt√ľbung Feuerwehr
Kategorie: Vereinsanlässe
19:00 - 22:00
25. Oktober 2019
Vereinsanlass (Info's folgen)
Kategorie: Vereinsanlässe
17:00 - 23:00
04. November 2019
Stamm Restaurant Frohsinn
Kategorie: Monatsstamm
19:15 - 23:00