GegrĂŒndet wurde der Feuerwehrverein Belp am 12.01.1990 mit dem Zweck die Freundschaft und die Kameradschaft aktiver und ehemaliger Belper Feuerwehrleute zu erhalten und auszubauen. 
Wichtig ist uns auch der Kontakt zu andern Feuerwehrvereinen und Feuerwehr Veteranenfahrzeugverbindungen. 

Unsere Oldlady hat schon manche Hochzeit begleitet oder Veteranentreffen besucht. 

Mit unserer Website möchten wir Aktive und Interessierte ĂŒber unsere VereinsanlĂ€sse informieren und von Erlebtem berichten.

Feuerwehr - eine Kameradschaft mit Bestand!

 

 

Hauptversammlung

Hz. Am 22. Februar fanden sich knapp 50 Mitglieder zur 29. Hauptversammlung unseres Vereins im Feuerwehrmagazin ein. Die statutarischen Traktanden konnten problemlos abgehandelt werden und sogar fĂŒr die Wahl des Ersatzrevisors konnte rasch ein Kandidat gefunden werden.Einmal mehr warteten die Anwesenden gespannt auf die AusfĂŒhrungen des Kommandanten der Feuerwehr, David Nussbaum, der in seiner lockeren Art die Höhepunkte des vergangenen Feuerwehrjahres Revue passieren liess.

Dass bei der Feuerwehr eigentlich nur noch rund jeder vierte Einsatz der effektiven BrandbekĂ€mpfung gilt, liess einige Teilnehmer der HV staunen. Wenn man aber die Vielfalt der geleisteten EinsĂ€tze betrachtet, realisiert man erst so richtig, welch wichtige Aufgaben die aktive Truppe zu leisten hat. Dies bedingt natĂŒrlich einen vollen Einsatz jedes Einzelnen bei den Übungen und vor allem bei den ErnstfalleinsĂ€tzen. Die Zeiten, die Fritz Widmer in seinem Chanson ĂŒber die «HouptĂŒebig vor FĂŒrwehr vo Oberglunggewil» besang, sind definitiv vorbei.

Grussworte der Vertreter unseres befreundeten Feuerwehrvereins Basel und unseres GemeindeprÀsidenten, Benjamin Marti, rundeten den offiziellen Teil ab. Das traditionelle Erbsmues, wiederum von Role Braunschweiler hervorragend zubereitet, fand zum Abschluss des Abends genau so grossen Anklang wie die ebenso zur HV gehörenden Cremeschnitten von Fahrnis.

Kein Scherz! Montag, 1. April: Stamm im «Frohsinn» bei Silvia und Manfred Riepl.

Januarplausch - Hauptversammlung

Am 19. Januar fand die diesjĂ€hrige Ausgabe des Januarplauschs statt. Wie bereits an dieser Stelle erwĂ€hnt, ist der frĂŒhere Schneeplausch in Januarplausch umgetauft worden, da in den letzten Jahren selbst im Januar nicht mehr mit Schnee gerechnet werden konnte. In diesem Jahr wartete der Organisator dieses Anlasses, Peter Stucki, mit einer Neuigkeit auf. Nicht Eisstockschiessen oder Bowling war angesagt, sondern Indoor-Minigolf. Der Anlass fand in Langnau i.E. im Plausch- und Erlebniscenter statt und wurde von 18 Personen besucht. Wie ĂŒblich wurde auch dieses Mal das gemĂŒtliche Beisammensein höher gewertet als die Rangliste. Beim anschliessenden Fondue im «Frohsinn» liess man die Höhepunkte noch einmal Revue passieren und manch einer trauerte noch dem verpassten «Hole in one» nach.


Letzter Aufruf. Am 22. Februar findet unsere Hauptversammlung statt. Der Vorstand freut sich auf eine rege Beteiligung. Wir treffen uns um 19.30 Uhr im 2. Stock des Feuerwehrmagazins an der Rubigenstrasse 29. Über das Ende des
Anlasses eine Prognose abzugeben, ist im Voraus nicht möglich. Er endet jeden Fall nicht, bevor «Roles Ärbsmues» komplett gegessen ist!

Rettungsgasse

TĂ€glich kommt es zu VerkehrsunfĂ€llen, bei welchen zum GlĂŒck nicht immer ein Mensch, sondern oft nur Blech in Mitleidenschaft gezogen wird. Wenn dann aber doch einmal Verletzte zu beklagen sind, muss es schnell gehen. Die alarmierte Polizei, SanitĂ€t und/oder die Feuerwehr gelangt dann unter Einsatz der besonderen Warnvorrichtungen (Blaulicht, Wechselklanghorn) an den Unfallort.

Beim Wahrnehmen der besonderen Warnsignale ist den Feuerwehr-, SanitĂ€ts-, Polizei- und Zollfahrzeugen die Strasse sofort freizugeben. Wird diese Vorschrift durch den möglicherweise von der Situation ĂŒberforderten Automobilisten nicht beachtet, kann dies z. B. eine Einsatzfahrt der SanitĂ€t unnötig verlĂ€ngern und die Überlebenschancen eines Patienten gravierend beeintrĂ€chtigen.

Zur möglichst raschen Bergung von Fahrzeugen, Beseitigung von Fahrzeugteilen und Reinigung der Fahrbahn ist die BenĂŒtzung der Rettungsgasse fĂŒr Abschlepp- und Bergungsfahrzeuge sowie Fahrzeuge des Strassenunterhalts fast ebenso wichtig, wie fĂŒr Blaulichtfahrzeuge. Deshalb gilt es ihnen die Durchfahrt auch ohne den Einsatz der besonderen Warnvorrichtungen zu ermöglichen

PDF Rettungsgasse

AnlÀsse

04. Mai 2019
Feuerwehrmarsch Pfyn
Kategorie: VereinsanlÀsse
00:00 - 00:00
06. Mai 2019
Stamm Restaurant Frohsinn
Kategorie: Monatsstamm
19:15 - 23:00
03. Juni 2019
Stamm Restaurant Frohsinn
Kategorie: Monatsstamm
19:15 - 23:00
22. Juni 2019
VereinsbrÀteln
Kategorie: VereinsanlÀsse
16:00 - 23:30